Donnerstag, 27. April 2017

AIDAdiva eröffnet Kreuzfahrtsaison 2017 und feiert zehnjähriges Jubiläum

Quelle: AIDA Cruises

Die Kreuzfahrtsaison 2017 startet heute im Warnemünder Kreuzfahrthafen mit dem Anlauf des Kreuzfahrtschiffes „AIDAdiva“, das aus Göteborg kommend gegen 7 Uhr am Warnemünde Cruise Center festmachte. „Fast auf den Tag genau am 25. April 2007 lief AIDAdiva kurz nach der Indienststellung erstmals Warnemünde an. Heute am 27. April 2017 macht AIDAdiva das 32ste Mal in Rostocks Ostseebad fest und nimmt abends Kurs auf Oslo“, sagt Jens A. Scharner, Geschäftsführer der ROSTOCK PORT GmbH. Zum zehnjährigen Jubiläum wird das Feuerlöschboot der Hansestadt Rostock gegen 18 Uhr das 252 Meter lange Kreuzfahrtschiff beim Auslaufen mit Wasserfontänen begleiten.

Die Rostocker Reederei AIDA Cruises wird mit „AIDAdiva“ und „AIDAmar“ erneut zwei Schiffe in ihren Ostseebasishafen Warnemünde schicken. 40 von 50 Passagierwechselanläufen für 2017 wurden von AIDA Cruises angemeldet. Zudem sind 61 Teilreisewechsel von Costa, MSC, NCL und anderen Reede-reien geplant, bei den insbesondere deutsche Passagiere in Warnemünde an bzw. von Bord gehen. 

In diesem Jahr werden 190 Anläufe von 36 Kreuzfahrtschiffen erwartet: 173 Mal legen die Schiffe in Warnemünde und 17 Mal im Überseehafen an. Fünf Schiffe steuern erstmals die Warnowmündung an: „Viking Sky“ am 28. April, „MSC Magnifica“ am 13. Mai, „Norwegian Getaway“ am 17. Mai, „Seven Im Kreuzfahrtkalender 2017 stehen drei Vierfachanläufe am 16. Juni, 26. August und 1. September. Mehr als 100 Anläufe finden an den Wochentagen Freitag (39), Sonnabend (43) und Sonntag (35) statt.

Insgesamt laufen an 112 Tagen des Jahres 2017 Kreuzfahrtschiffe den Hafen an der Warnow an. Am 12. Oktober endet die Saison mit dem Anlauf des Kreuzfahrtschiffs „Balmoral“ der englischen Reederei Fred Olsen Cruise Line.

Mit mehr als 800.000 Kreuzfahrtgästen, die an und von Bord der Kreuzfahrtschiffe gehen, werden etwas mehr Passagiere erwartet als im letzten Jahr.

In Kooperation mit dem Flughafen Rostock-Laage und vielen Partnern wird der Passagierwechsel von internationalen Gästen im Kreuzfahrthafen Warnemünde ausgebaut. Nach rund 71.000 spanischen, italienischen und französischen Kreuzfahrtgästen, die im letzten Jahr über den Flughafen Rostock-Laage an- und abreisten, wird in dieser Saison mit einem weiteren Wachstum auf rund 80.000 gerechnet.