Datenschutzerklärung für Newsletter

Das Thema Datenschutz spielt in unserem Unternehmen eine wichtige Rolle. Mit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (DS-GVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wurden die datenschutzrechtlichen Standards erhöht. Wir engagieren uns, konform im Sinne dieser neuen Regelungen zu arbeiten und versenden Newsletter und sonstige E-Mails mit hafenrelevanten und werblichen Informationen nur mit Einwilligung des Betroffenen.

1. Zweck, Rechtmäßigkeit und Umfang der Verarbeitung

Wir erheben und speichern folgende Daten:

·   Vorname

·   Nachname,

·   E-Mail-Adresse


Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke des Versands von Newslettern und sonstigen E-Mails mit hafenrelevanten und werblichen Informationen. Ihre Kontaktdaten werden auf dem Server der ROSTOCK PORT GmbH gespeichert und können nur von berechtigten Personen eingesehen werden. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters ist die Einwilligung des Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die vorstehenden Zwecke genutzt. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

3. Rechte der betroffenen Person

Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich über den Postweg unter ROSTOCK PORT GmbH, Ost-West-Straße 32, 18147 Rostock oder per E-Mail unter info@rostock-port.de ohne Angabe einer Begründung widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie haben zudem das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten auf Ihr Verlangen korrigiert, gelöscht oder deren Erhebung/ Verarbeitung eingeschränkt werden. Auch haben Sie das Recht auf Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen. Schließlich steht Ihnen das Recht zu sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

4. Datenschutzbeauftragter

Wir haben gemäß der DSGVO einen Datenschutzbeauftragten für das Unternehmen bestellt. Bei Fragen, Problemen oder Anregungen zum Thema Datenschutz kontaktieren Sie bitte:

ROSTOCK PORT GmbH 

Ost-West-Straße 32 18147 Rostock
Beate Stirtz
Datenschutzbeauftragte
Tel.+49 381 350 4102

5. Verantwortliche der Verarbeitung

Die Verantwortliche im Sinne der DS-GVO ist die:

ROSTOCK PORT GmbH 

Ost-West-Straße 32 18147 Rostock
Herr Jens Aurel Scharner
Geschäftsführer
Tel.+49 (0) 381 350 4000
Fax+49 (0) 381 350 4005
Herr Dr. Gernot Tesch
Geschäftsführer
Tel.+49 (0) 381 350 4001
Fax+49 (0) 381 350 4005