12.04.2019

Rostocker Hafen wirbt in Moskau

Die ROSTOCK PORT GmbH, Betreiberin des Seehafens Rostock, präsentiert sich vom 15. bis 17. April auf der 24. Internationalen Transport- und Logistikmesse »TransRussia 2019« in Moskau.

 

Zusammen mit dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern, mit Minister Christian Pegel an der Spitze, werben auf dem 24 Quadratmeter großen Landesstand die Häfen Wismar, Rostock, Stralsund und Mukran. Zu den Ausstellern am Gemeinschaftsstand zählen auch die Unternehmen Rostocker Fracht- und Fischereihafen, DB Schenker, Karpack und Insellogistik.

 

Mehr als 500 Speditionen, Häfen, Schifffahrts-, Luftfahrt- und Eisenbahnbetriebe aus über 30 Ländern erwarten während der Messetage etwa 15.000 Fachbesucher.

 

Für die ROSTOCK PORT GmbH ist es die 15. Teilnahme an der größten und wichtigsten Transportmesse in Russland und den baltischen Staaten.