Getreideterminal

LIEGEPLÄTZE 13, 16 -18

Für den Export von Getreide, Futtermitteln und Ölsaaten stehen drei Schiffs-belader mit Stundenleistungen bis zu 1.200 Tonnen bereit. Das Löschen der Schiffe erfolgt über zwei Entlader, die bis zu 600 Tonnen pro Stunde leisten. Ein Förderband-Verbundsystem sichert den Getreideumschlag aus den Siloanlagen in die Schiffe. Weitere 35.000 Tonnen Silokapazität entstanden Mitte 2019. Damit erhöht sich die Lagerkapazität für Getreide von 656.000 auf 691.000 Tonnen.