Informationspflichten gemäß 3 VOB/A und UVgO

Die ROSTOCK PORT GmbH hat als öffentlicher Auftraggeber die Regelungen des Vergaberechts zu beachten und unterliegt somit den Informationspflichten gemäß § 20 Abs. 3 VOB/A und § 30 Abs. 1 UVgO. Informationen über beabsichtigte Ausschreibungen und vergebene Aufträge ab den in den vorgenannten Vorschriften fixierten voraussichtlichen Auftragswerten finden Sie in den beigefügten Dokumenten.

 

Öffentliche Ausschreibungen werden über das Deutsche Vergabeportal (DTVP) und EU-weite Ausschreibungen im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Die entsprechenden Vergabeunterlagen stehen allen Interessierten unentgeltlich und uneingeschränkt zur Verfügung.

Kontaktdaten

ROSTOCK PORT GmbH 

Ost-West-Straße 32 18147 Rostock
Vergabestelle