Kombinierter Ladungsverkehr

Der Umschlag intermodaler Ladeeinheiten im Kombinierten Ladungsverkehr (KV) stieg im Jahr 2019 auf 87.000 Einheiten und damit um beeindruckende 11,5 Prozent.

Derzeit verkehren wöchentlich 30 Kombiverkehrszüge von und nach Verona (15), Treviso (2) und Cervignano (3) in Italien, von und nach Brünn (3) und Lovosice (4) in der Tschechischen Republik, von und nach Wuppertal (3) und Halle/Schkopau (1) in Deutschland sowie Curtici (1) in Rumänien.

Sehr erfreulich ist die Entwicklung auf der südöstlichen Achse, die ein deutliches Wachstum in den letzten Jahren erfuhr und weiteres Potential bietet. Insbesondere nach Tschechien werden die Verbindungen weiter ausgebaut; so wird zum Beispiel ab Februar die Verbindung nach Lovosice um eine weitere wöchentliche Abfahrt verstärkt.

Exzellente Bedingungen

Der Seehafen Rostock ist über die Nord-Süd-Autobahn A19 und die West-Ost-Autobahn A20 optimal an das deutsche Autobahnnetz angeschlossen.

Die Nähe des Terminals zu den Fähr- und RoRo-Liegeplätzen ermöglicht kurze Hafendurchlaufzeiten (z.B. Zugankunft 2.45 Uhr, Verladung 6.00 Uhr) und bietet somit eine ideale Voraussetzung zur Optimierung der Logistikkette.

Im Mai 2012 begann die ROSTOCK PORT GmbH mit dem regionalen Bauunternehmen STRABAG AG das Terminal für den Kombinierten Ladungsverkehr (KV), südlich von Pier I, bei laufendem Betrieb umzubauen. Das neue, leistungsstarke Umschlagterminal für Schienen-, Straßen- und Schiffsgüter wurde bis Februar 2014 auf einer Fläche von rund 30.000 Quadratmetern ausgebaut sein. Das gesamte KV-Terminal erstreckt sich auf etwa 70.000 Quadratmetern.

Neben drei zusätzlichen Gleisanlagen und dem südlichen Kranbahnbalken wurden die gesamten südlichen Umschlagflächen neu gebaut und zwei Portalkrananlagen errichtet.

Ihr Erlebnis 
mit dem Hafen

Die für den 1. Mai 2020 geplanten Hafengeburtstagsfeiern der beiden Rostocker Häfen, Fracht- und Fischereihafen und Überseehafen, wurden aufgrund der aktuellen Entwicklung durch die Covid-19-Pandemie und im Hinblick auf die Sicherheit und Gesundheit von Besucherinnen und Besuchern abgesagt.

Wir laden Sie stattdessen dazu ein in Erinnerungen zu schwelgen. 60 Jahre Übersee- und 70 Jahre Fracht- und Fischereihafen haben nicht nur uns geprägt. Was verbinden Sie mit dem Rostocker Hafen? Was sind ihre schönsten Erlebnisse? Teilen Sie sie auf diesem Wege mit uns! Die schönsten Einsendungen finden einen Platz auf unserer neuen Website.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.